Pavlicek_Andrea1A
Pavlicek_Andrea1A
Pavlicek_Andrea1A
Wandel der Zeit

B  i  l  d    &    B  u  c  h

Interview mit Otto Pavlicek, ausgestrahlt von der Deutschen Welle (DW-Radio/russisch – www.dw-world.de) unter dem Motto „Brücken: Menschen die helfen“

Dr. Bozena Christov und Natalie Christov, Chefinnen von Carnello, sind begeistert von den Bildern von Otto Pavlicek und legen auf ihrer Homepage ihren Kunden und Lesern den Künstler extra und ganz besonders ans Herz                             >> mehr

Wohnheim Gundelstraße
Autor Otto Pavlicek:
“Das Buch handelt vom Geschehen im Wohnheimerlebt und verfasst von mir als Heimleiter und Hausmeister, von den vielfältigen traurigen und heiteren Erlebnissen und Beobachtungen Tag und Nacht.”

Süddeutsche Zeitung:

“Notizen von ganz unten. Ein Münchner errichtet ein Heim für die Schwächsten der Schwachen - und schreibt ein Buch darüber.”

>> mehr

Wohnheim Gundelstraße

Übrigens: Otto Pavlicek arbeitet an einem neuem Buch - wenn es spruchreif ist, können Sie sich dann hier schon mal einlesen!

Neu +++ Neu +++ Neu +++ Neu

Bilder 2015 von Otto Pavlicek
>> hier anschauen

Event von Lenzbank und isarbote.de
Otto Pavlicek stellt in Privatbank aus

Otto Pavlicek stellt in der Lenzbank aus. Foto: Andrea Pollak

Foto:
Andrea Pollak

Volles Haus, kundige Vorträge, beeindruckende Kunstwerke, bezaubernde Modenschau, mitreißende Live-Musik, leckeres Essen, von Inspiration und Begeisterung erfüllte Gäste: Das ist das Fazit des ersten gemeinsamen Events von isarbote.de und dem Bankhaus August Lenz. Die Bilder von Otto Pavlicek erregten dabei Aufsehen und Begeisterung. Otto Pavlicek (der Hundertwasser von Sendling, wie die Gäste beeindruckt raunen) ist isarbote.de schon seit langem verbunden und hat seit zehn Jahren die Netzzeitung immer wieder mit aufsehenerregenden Bildern und Ausstellungen begleitet            >> mehr

Mops-Party mit Gerd Käfer
und Uschi Ackermann –
Otto Pavlicek spendet Mops-Bild

Butler, Sir Henry und Uschi Ackermann zusammen mit Otto Pavlicek vor seinem Mops-Bild. Foto: Andrea Pollak

Butler und Sir Henry sowie Uschi Ackermann zusammen mit Otto Pavlicek vor seinem Mops-Bild. Foto: Andrea Pollak

Lesen Sie hier >> mehr über die Mops-Party!
Außerdem
>> lesen: Mops-Party auf der Homepage von Dr. Bozena
Christov und Natalie Christov
,
Chefinnen von Carnello

Apostolos Malamoussis, Burgermeistein, Cornelia, Irmer, Otto Pavlicek und Tochter Christine. Foto: Andrea Pollak

Apostolos Malamoussis, Burgermeistein, Cornelia, Irmer, Otto Pavlicek und Tochter Christine. Foto: Andrea Pollak

pav_merkur ottoAußerirdisch schön: die Bilder von
Otto Pavlicek


Text und Foto:
Andrea Weber

Sein Vater hat ihm die Kunst verboten. Sein Sohn führte ihn
40 Jahre später zu ihr zurück. Früher kopierte Otto Pavlicek große Maler im Kleinformat. Heute sind es kleine Details auf großen Holzplatten und ausrangierten Satellitenschüsseln. Bunt ist seine Bilderwelt und wie von einem anderen Stern. In nur einem Jahr entstanden 70 Öl- und Acrylbilder. Eine Auswahl davon ist derzeit im Geretsrieder Rathaus ausgestellt  
>> mehr

[Home] [Bilder 2015] [Neue Bilder] [Bild] [Buch] [Biografie] [Aktuelles] [Presse] [Links] [Impressum]